SY Danja

Willst du segeln gehen, musst du erst die Leinen lösen…

SY Danja random header image

Entries Tagged as 'Segelzeit'

Lissabon

Oktober 9th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Unser erster Anlaufpunkt im Großraum Lissabon war, wie im letzten Beitrag beschrieben, Cascais. Die Bucht von Cascais bietet eine erstklassige Ankermöglichkeit, die auch reichlich genutzt wird. Wir erlebten am ersten Tag bis 2,8 m Atlantikschwell, der um Cabo Raso und die Klippen bei Cascais herumbog, dank dem beständigen Nordwind ohne Windsee aber kaum zu spüren […]

[Read more →]

Tags: ····

Über Peniche nach Cascais

Oktober 3rd, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Am 26.09. verließen wir Nazaré mit dem Ziel Cascais. In Peniche wollten wir einen Stopp einlegen und eventuell auch einige Tage bleiben. Der Nortada sorgte für bestes Segelwetter bei 4 Bft und wir erreichten mit guter Durchschnittsgeschwindigkeit Peniche. Die Marina war dort allerdings nicht ans Radio zu bekommen, alle Liegeplätze am Besucherponton belegt. Zum Liegen […]

[Read more →]

Tags: ····

Nazaré

Oktober 2nd, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Der Hafen von Nazaré ist an der Westküste der einzige ohne eine sog. Barre. 45 Meter tief ist das Wasser gleich vor der Hafeneinfahrt. Auch als vor dem Praia Norte die höchste gesurfte Welle der Welt Eingang in das Guinnes Buch der Rekorde fand (8. Nov. 2018, Stand Sep. ‚19), war der Hafen nicht geschlossen. […]

[Read more →]

Tags: ····

Delfine!

Oktober 1st, 2019 · No Comments · Allgemein, Segelzeit

An den Küstenabschnitten zweischen Porto, Figueira da Foz und Nazaré bot sich uns, sicherlich auch dem ruhigen Wetter geschuldet, ein besonderes Schauspiel: Zahllose Delfine gingen hier auf die Jagd und ließen es sich zwischendurch nicht nehmen, mit der Bugwelle unserer DANJA zu spielen. Fast ohne Unterbrechung wechselten sich Gruppen dieser wunderbaren Geschöpfe vor unserm Bug […]

[Read more →]

Tags: ····

Figuera da Foz

September 28th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Für Figuera da Foz „haben wir heute leider kein Foto“. Schuld daran ist der Hafenmeister. Totaler Kontrast zum bisher erlebten. Braucht kein Mensch! Am Morgen danach ging‘s zügig weiter in Richtung Nazaré. P.S.: Gleich neben der Marina liegt der Mercado Municipal Engenheiro Silva. Die Markthalle hat täglich ab 07.00 Uhr geöffnet und bietet alles was […]

[Read more →]

Tags: ····

Porto

September 25th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Zum Regen in Nordportugal gesellte sich am Morgen noch Nebel, dennoch verließen wir mit dem ersten Tageslicht die Marina Viana do Castelo und machten uns auf den Weg nach Porto. Das Breitband-Radargerät funktionierte hervorragend und zeigte nicht nur Land und Schifffahrtstonnen, sondern während des Tages auch die Fischerbojen der nach wie vor zahlreichen Netze. Vor […]

[Read more →]

Tags: ···

Viana do Castelo

September 24th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Portugal ist unser Reiseziel für das erste Langfahrtjahr. Mit Viana do Castelo erreichten wir am 16.09. unseren ersten portugiesischen Hafen auf eigenem Kiel. Wie schon von anderen Seglern oft beschrieben, fordert der Slalom um die vielen Fischernetze vor der Küste stete Aufmerksamkeit. Vor Viana do Castelo erwischte es uns dann doch: Kein Netz oder so, […]

[Read more →]

Tags: ···

Ria de Vigo

September 19th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Wir verbrachten über eine Woche in der Ria de Vigo, deshalb hier noch einmal ein kleiner Nachtrag: Das hochsommerliche Wetter blieb uns erhalten und wir zogen Sonne, Strand und Baden einem Besuch in Vigo oder Baiona vor. Als Versorgungspunkt wählten wir Cangas, nur ca. 5 sm östlich der Enseada de Barra. Östlich des Hafens, vor […]

[Read more →]

Tags: ····

Rias Baixas

September 9th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Als Rías Baixas werden die vier großen Buchten südlich Finisterra bezeichnet. Von Nord nach Süd sind das die Ría de Muros, Ría de Arousa, Ría de Pontevedra und Ría de Vigo. Bei jedem Wind und Wetter finden sich schützende Häfen und Buchten, felsige Küstenabschnitte, die uns an die Schären Westschwedens erinnerten, wechseln sich ab mit […]

[Read more →]

Tags: ·····

Rías Altas und Costa de la Muerte

September 1st, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Die Großwetterlage für Galizien blieb nach unserer Ankunft in Spanien stabil. Ein kräftiges Azorenhoch sorgte weiterhin für nördliche oder nordöstliche Winde und erlaubte Tagestörns entlang der galizischen Küste, zunächst mit dem klangvollen Namen Rías Altas, dann von La Coruna bis Cabo Finisterre, als Costa de la Muerte. Die Landschaft ist beeindruckend, zahlreiche Buchten bieten Schutz […]

[Read more →]

Tags: ····