Warning: Use of undefined constant ’url’ - assumed '’url’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web406/html/wp-content/themes/Cutline-1.4-3ColumnSplit/header.php on line 19
SY Danja/favicon.ico” type=”image/x-icon” />

SY Danja

Willst du segeln gehen, musst du erst die Leinen lösen…

SY Danja random header image

Ria de Vigo

September 19th, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Wir verbrachten über eine Woche in der Ria de Vigo, deshalb hier noch einmal ein kleiner Nachtrag: Das hochsommerliche Wetter blieb uns erhalten und wir zogen Sonne, Strand und Baden einem Besuch in Vigo oder Baiona vor.

Anfahrt auf Cangas.

Als Versorgungspunkt wählten wir Cangas, nur ca. 5 sm östlich der Enseada de Barra. Östlich des Hafens, vor der Praia de Rodeira kann man prima Ankern, gleich nördlich der Tankstelle befindet sich eine Bootsrampe mit Schwimmponton, wo man super mit dem Dinghi anlanden kann. Cangas ist sehr „spanisch“, Touristen sind kaum zu sehen. Die Versorgung klappt bestens, Waschsalon, Supermarkt und Markthalle liegen gleich beim Hafen, in der Altstadt gibt‘s nette Restaurants und Bars. Zwei mal steuerten wir Cangas an, um anschließend wieder an die Praia de Barra zurückzukehren.

Weiterer Höhepunkt war für uns der Besuch der Islas Cies. Die Anmeldung und Freigabe für das Ankern dort läuft über‘s Internet schnell und problemlos. Wir lagen an der Praia das Rodas vor Anker, ruderten mit dem Dinghi an den Strand und wanderten zum Leuchtfeuer Monte Faro. Das Panorama von dort oben, immerhin 636 m hoch, ist spektakulär. Allein ist man auf den Islas Cies allerdings nirgendwo. Dafür sorgen die zahlreichen Ausflugsboote, die bis in den frühen Nachmittag pausenlos Besucher anlanden.

Islas Cies, Praia de Rodas.

Am Sonntag, 15.09. zeichnete sich aus unserer Sicht ein Ende der Schönwetterphase ab und wir beschlossen, uns auf den Weg nach Portugal zu machen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Baiona lenkten wir unsere Danja am 16.09. ums Cabo Sileiro in Richtung Portugal.

Sonnenuntergang an der Praia de Barra.

Weiter Bilder gibt’s wie immer im Fotoalbum.

 

Tags: ····

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment