Warning: Use of undefined constant ’url’ - assumed '’url’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web406/html/wp-content/themes/Cutline-1.4-3ColumnSplit/header.php on line 19
SY Danja/favicon.ico” type=”image/x-icon” />

SY Danja

Willst du segeln gehen, musst du erst die Leinen lösen…

SY Danja random header image

Nazaré

Oktober 2nd, 2019 · No Comments · Logbuch, Segelzeit

Der Hafen von Nazaré ist an der Westküste der einzige ohne eine sog. Barre. 45 Meter tief ist das Wasser gleich vor der Hafeneinfahrt. Auch als vor dem Praia Norte die höchste gesurfte Welle der Welt Eingang in das Guinnes Buch der Rekorde fand (8. Nov. 2018, Stand Sep. ‚19), war der Hafen nicht geschlossen. Solche Bedingungen brauchen wir gar nicht, es ist jedoch ein beruhigendes Gefühl, zu wissen, dass man einen sicheren Hafen ansteuert.

Wir erreichten Nazaré am 20.09. und wollten einige Tage bleiben. Einerseits um auf Segelwind zu warten, andererseits um die Stadt und Umgebung zu erleben. Das kam bisher etwas zu kurz. Ende September ist Nachsaison in Nazaré, das hochsommerliche Gedränge vorbei. Entsprechend schön war es, die besondere Kulisse und die beeindruckende Natur zu erleben: Praia da Nazaré mit seiner enormen Brandung, die Praia do Norte, an der Surfer die höchste Welle der Welt reiten können, der große Mercado Municipal, das unvergleichliche Panorama von den Aussichtspunkten der (Alt)stadtteile Sítio und Paderneira und vieles mehr.


Wir blieben letztlich 6 Tage. Der wieder einsetzende Nortada versprach schönes Segelwetter nach Süden, welches wir nicht ungenutzt lassen wollten.
Nazaré ist unseres Erachtens auf dem Weg nach Süden auf jeden Fall einen Stopp wert. Der Clube Naval da Nazaré hat das Management der gesamten Marina übernommen, bietet einen guten Service und versucht alle Gastschiffe an den Anlegern im Norden des Hafens unterzubringen. In den vielen kleinen Supermärkten und natürlich dem Mercado Municipal kann man sich bestens versorgen, das Nötigste bekommt man gleich an der Tankstelle neben der Marina, wo sich auch ein Waschsalon befindet.

Weitere Bilder findest du wie immer im Fotoalbum.

Für die Statistik: Figuera da Foz – Nazaré: 37sm, 2189 sm in der Segelzeit, 8800 sm gesamt.

 

Tags: ····

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment