Warning: Use of undefined constant ’url’ - assumed '’url’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web406/html/wp-content/themes/Cutline-1.4-3ColumnSplit/header.php on line 19
SY Danja/favicon.ico” type=”image/x-icon” />

SY Danja

Willst du segeln gehen, musst du erst die Leinen lösen…

SY Danja random header image

Refit der Decksalonfenster

März 4th, 2017 · 2 Comments · Allgemein

Das Refitprojekt im Winterlager 2016/2017 ist der Tausch der Fenster des Decksalons. Der Ausbau ging schnell vonstatten, ganz so einfach wie zunächst vermutet, gestaltet sich der Tausch dennoch nicht. Erst mit Abbau der Rahmen offenbarte sich die Art des Einbaus: Alle Fenster waren durch den Aufbau hindurch verschraubt. Eine Bauart, die heute nicht mehr üblich ist. Insbesondere die Radien der Rahmen machen zum Teil erforderlich, die Fensteröffnungen in begrenztem Umfang anzupassen. Auch erlaubt die Rundung des Decksalons keine Glasfenster, hier muss Plexiglas zum Einsatz kommen. Nach Rücksprache der Werft mit den Herstellern sieht der Plan nun so aus: Alle Fenster mit 10mm dickem Material, die vorderen Fenster in Glas, die seitlichen in Plexiglas. Nach Anpassung der Öffnungen und verschließen der Bohrlöcher werden moderne Klemmrahmen verwendet, die wartungsfrei lange Dichtigkeit versprechen. Soweit der Plan. Bin gespannt wie die Realisierung aussehen wird – und hoffe auf einen erträglichen Endpreis. Das Bild zeigt das vordere Decksalonfenster auf der Steuerbordseite.

Tags: ·

2 Comments so far ↓

  • Heimo Abbenseth

    Don`t Change a running System! Der/die Erbauer haben sich schon was dabei gedacht! Zwischen „Klemm- und Schraubrahmen“ braucht man eigentlich nicht diskutieren. Was dazwischenliegt ist wichtig! Der Hersteller freut sich!

  • Thomas

    Ich habe Zweifel, dass das „running system“ den Langzeittest bestanden hat. Letztlich weist erst Wasser, das bis ins Schiffsinnere vordringt, darauf hin, dass die Dichtung der Fenster erneuert werden muss. Wie lange Wasser/Feuchtigkeit bereits Kontakt zwischen Rahmenverschraubung und Alu-Aufbau herstellen konnte, bleibt bis zur Demontage der Rahmen unbekannt. Jedenfalls kam es in unserem Falle an mehreren Stellen zu galvanischer Korrosion um die Bohrungen, bzw. Schrauben herum. Vor diesem Hintergrund bin ich vorläufig ganz zufrieden mit den Klemmrahmen und hoffe, dass alles lange dicht hält.
    LG,
    Thomas

Leave a Comment