Warning: Use of undefined constant ’url’ - assumed '’url’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web406/html/wp-content/themes/Cutline-1.4-3ColumnSplit/header.php on line 19
SY Danja/favicon.ico” type=”image/x-icon” />

SY Danja

Willst du segeln gehen, musst du erst die Leinen lösen…

SY Danja random header image

Gegen den Wind

Mai 29th, 2016 · No Comments · Logbuch

IMG_9776_s

Mit Christi Himmelfahrt stellte sich eine stabile Ostwind-Wetterlage ein, die mindestens eine Woche anhalten sollte. Die meisten Tage zeigten sich 5 oder 6 Bft in der Vorhersage. Wir wählten deshalb – auch weil wir genügend Zeit hatten – eine Route durch die dänischen Inseln: Dänische Südsee, Svendborg Sund, im Norden um Langeland herum, via Femö zum Guldborg Sund, Darß und zurück in „unseren“ Bodden.
Es wurde ein sehr sonniger Törn. 10 Tage fast ohne eine einzige Wolke am Himmel. Die einzelnen Etappen waren zumeist kurz und bis auf einen Stopp in Lohals (und ein kurzes Absetzen für frischen Fisch vom Laden in Svendborg) fand sich immer ein guter Ankerplatz im Lee der vielen Inseln.
Vor Anker befand sich unser Achterschiff stets windgeschützt in der Nachmittagssonne. Das fühlte sich so warm an, dass wir gleich mehrmals baden gingen. Kurz. Sehr kurz – das Badethermometer wollte nicht über 12℃ klettern.
Bevor der Wind dann am Freitag der Folgewoche wie vorhergesagt über Nord auf West drehte, begann es ausgerechnet im Guldborg Sund mit bis zu 7 Bft zu kacheln. Nyborg gefiel uns gar nicht, weshalb wir Richtung Gedser weiterfuhren. Bei dem Wind dann am Abend nach Gedser rein, war uns allerdings auch nicht geheuer. Statt dessen verbrachten wir den Mittwochabend und Donnerstag vor Anker, dicht unter der Küste, einige Meilen nördlich von Gedser.
Am Freitag passte alles für die Überfahrt nach Darß/Zingst und wir segelten durch bis Barhöft Reede, Tags darauf ging es dann gegen mächtig viel Wind aus West zurück nach Barth.
Wie lautet unser Fazit? Schöner Törn, viel Sonne, viel Wind, kreuzen macht auch Spaß, Ankern ist super und Maiwasser ist kaaalt.

IMG_9781_s
Für die Statistik:
Fr., 6.5. – Sa., 14.5.16: Kappeln – Ankern bei Svelmoe– Ankern im Thuro Bund – Lohals – Ankern bei Femø – Ankern N Gedser – Barhöft Reede – Barth.
Summe (gesamter Törn): 349 sm, davon 224 sm unter Segeln.

 

Tags: ··

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment